Validation – wertschätzender Umgang im Kontext Palliative Care (8UE)

Validation ist zum einen eine wertschätzende Haltung, die für die Begleitung von Menschen mit Demenz entwickelt wurde. Sie hat zum Ziel, das Verhalten von Menschen mit Demenz als für sie gültig zu akzeptieren („zu validieren“). Zum anderen ist das Validieren eine besondere Kommunikationsform, die von einer akzeptierenden, nicht korrigierenden Sprache geprägt ist, die die Bedürfnisse des betroffenen Menschen zu verstehen und zu spiegeln versucht. Validation will nicht heilen sondern entlastend begleiten.

Dozentin:
Mieke Kunas
Fachkraft für Menschen mit Demenz

Termine 2020:

Samstag, 18.01.2020

Zeit: 09.00 – 16.30 Uhr (8UE), inkl. Pausenzeiten mit Verpflegung
Kosten: 95€
Ort: Arche Akademie im Arche Care Haus, Karlshöhe 6A, Lüdenscheid

 

Verbindliche Anmeldung für den Kurs/ das Seminar: