Bundeskanzlerin ehrt Arche-Team

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montag, den 3.06.2019 im Kanzleramt in Berlin bundesweit 25 soziale Initiativen für Ihr Engagement geehrt. Die Arche Lüdenscheid war mit ihrem Dorfgemeinschaftsprojekt “Arche Care Haus” dabei. Ute Gall (2.v.r.) und Marie-Luise Menke als Vertreterinnen der Arche freuten sich über die Anerkennung ihrer Arbeit und nahmen dankbar die Urkunde von der

Arche initiiert Dorfcafé in Gevelndorf

Zum ersten Mal hatte die Arche zu einem Dorfcafé in ihre neuen Räume an die Karlshöhe eingeladen. Gekommen waren etliche Nachbarn und Anwohner aus Gevelndorf. Das gemütliche Kaffeetrinken wurde von Sigrun Lemke am Klavier stimmungsvoll untermalt. Künftig möchte das Team um Ute Gall einmal im Quatal einen solchen Treffpunkt anbieten und diese auch unter bestimmte

Sommerfest für Ehrenamtliche

Rund 25 ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter des ambulanten Hospizdienstes der Arche Lüdenscheid waren am Dienstag der Einladung zum Sommerfest gefolgt. Diesmal hatte das Team der Arche in die Stichter Hütte nach Halver eingeladen, um sich bei allen Ehrenamtlichen für die Unterstützung zu bedanken und einen Austausch in gemütlicher Atmosphäre zu ermöglichen. Kaffee und Kuchen, eine

Selbsthilfegruppe für Eltern von Sternenkindern

Für Eltern, die ihr Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verlieren, bricht eine Welt zusammen. Alle Träume und Wünsche für ihr Kind, die Freude es aufwachsen zu sehen, es zu begleiten, mit ihm Leben zu teilen und zu genießen sind ihnen genommen. Viele verwaiste  Eltern trauen sich nicht, über ihre Gefühle

“Die letzte Reise”

Bundesfamilienministerin Giffey zeichnete kürzlich 95 junge Frauen und Männer aus ganz Deutschland für ihr Engagement in der Sterbebegleitung aus. Das Magazin BENE hier mit einem ausführlichen Bericht.

Waffelbacken für die Arche

Am 29.06.2019 fand das Sommerfest unter dem Motto  “Rund um Petras Kleine Welt ” in Neuenrade statt. Alle Einnahmen kamen der Arche Lüdenscheid zugute.

Roller-Flair und Linedance zum Mitmachen

Charity-Aktion zugunsten der “Arche” vom Vespa-Club Hagen Das Wetter spielte mit, das Festgelände auf dem Parkplatz der Otfried-Preußler-Schule in Gevelndorf bot genügend Raum für die zahlreichen zwei-und dreirädrigen Gefährte, mit denen die Mitglieder des Vespa-Clubs Hagen angerückt waren, für Bierwagen, Tische und Bänke sowie eine kleine Bühne für die Tänzer und Tänzerinnen der Lüdenscheider Linedance

Sternfahrt des Vespa Clubs für die Arche

Der Vespa Club Hagen plant eine Charity-Aktion für die Arche. Der Vorstand des Vereins, der der Gevelndorfer “Dorfgemeinschaft” Hilfen wie Begleitetes Wohnen, Trauerbegleitung für Kinder und Familen, Aus-und Weiterbildung für Fachkräfte oder ein ambulantes Hospiz bietet, freut sich auf Sonntag, 26.Mai. An diesem Tag veranstalten die Freunde der traditionsreichen italienischen Motorroller eine Sternfahrt zum Parkplatz

Arche-Macherinnen in Berlin dabei

Gevelndorfer Initiative in Endausscheidung bei “startsocial: Hilfe für Helfer”                           Die Initiative “Care Haus” der Lüdenscheider Arche schwimmt auf einer Erfolgswelle. Am 3. Juni fahren zwei Vertreterinnen der Initiative aus Gevelndorf nach Berlin – zur Preisverleihung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel an sieben Bewerber. Die Hoffnung auf eine Prämierung der Lüdenscheider Projektidee ist groß. Fast 300

Arche Akademie schließt Lücke

Palliative-Care-Kurse künftig in Räumen an der Karlshöhe VON BETTINA GÖRLITZER Lüdenscheid – Altbekanntes in einem neuen Gewand und auf der anderen Seite ein Kleid ergänzt um ein weiteres Accessoire: So könnte man das umschreiben, was sich seit dem Umzug an die Karlshöhe rund um den Hospizverein Die Arche Lüdenscheid tut. Seit Kurzem bietet die Arche

Anerkennungsurkunden für 95 junge Engagierte in der Hospizarbeit überreicht

Unsere Ehrenamtliche Dina Ziel freut sich über diese Anerkennung. Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat am 5. April 95 jungen Ehrenamtlichen die ersten “Anerkennungsurkunden” für ihr Engagement in der Hospizarbeit überreicht. Mit der Urkunde soll das Engagement gewürdigt und gleichzeitig eine Möglichkeit geschaffen werden, die erworbenen Kompetenzen und das Engagement im weiteren Leben nachzuweisen. Dr. Franziska

Waffelbacken für die Arche

Vor Jahren verwirklichte Johanna Trautmann in Werdohl-Kleinhammer die Idee, unter der Bezeichnung „Tante Jo“ ein kleines Geschäft zu eröffnen und gab ihm den Beinamen „Der Laden mit Herz“ . Gemeinsam mit Johanna Trautmann und Hubert Deitmerg, der den Laden mit frischen Backwaren versorgte, war auch unsere ehrenamtliche Hospizbegleiterin Karin Haensel von Anfang an dabei, dass