Roller-Flair und Linedance zum Mitmachen

Roller-Flair und Linedance zum Mitmachen

Charity-Aktion zugunsten der "Arche" vom Vespa-Club Hagen

Das Wetter spielte mit, das Festgelände auf dem Parkplatz der Otfried-Preußler-Schule in Gevelndorf bot genügend Raum für die zahlreichen zwei-und dreirädrigen Gefährte, mit denen die Mitglieder des Vespa-Clubs Hagen angerückt waren, für Bierwagen, Tische und Bänke sowie eine kleine Bühne für die Tänzer und Tänzerinnen der Lüdenscheider Linedance Fans: Margit Hillesheim, Vorsitzende des Hospizvereins "Die Arche" war begeistert von dem Charity-Event, das der Hagener Club am Sonntag gemeinsam mit ihrem Verein gestemmt hatte. Allerdings hätten sich die Organisatoren durchaus mehr Resonanz gewünscht.
Die Gäste, die kamen, konnten ihren Besuch gleich mit einem Abstecher ins Wahllokal für die Europawahl verbinden und hatten unter anderem Gelegenheit zu Rundfahrten im Beiwagen - eines der schon legendären Motorroller. Zudem gab es Vorführungen der Linedance Fans - auch zum Mitmachen - und Kinderschminken. Ute Gall als Leiterin des ambulanten Hospizes, das seinen Sitz an der Karlshöhe in Nachbarschaft der Gevelndorfer Schule hat, berichtete, dass aber etliche Besucher die Chance zur Besichtigung der neuen Vereinsräume nutzten.

Lüdenscheider Nachrichten 27.05.2019
Foto: M.Hillesheim