Sternfahrt des Vespa Clubs für die Arche

Der Vespa Club Hagen plant eine Charity-Aktion für die Arche. Der Vorstand des Vereins, der der Gevelndorfer "Dorfgemeinschaft" Hilfen wie Begleitetes Wohnen, Trauerbegleitung für Kinder und Familen, Aus-und Weiterbildung für Fachkräfte oder ein ambulantes Hospiz bietet, freut sich auf Sonntag, 26.Mai.

An diesem Tag veranstalten die Freunde der traditionsreichen italienischen Motorroller eine Sternfahrt zum Parkplatz der Otfried-Preußler-Grundschule am Brockhauser Weg. Der Vespa-Club hat die Carity-Aktion fest in sein prall gefülltes Programm genommen. Die Aktivitäten der Mitglieder reichen ansonsten von Orientierungsfahrten über Waldreinigung, Grillfeste bis zu gemeinsamen Ausfahrten, Vespatreffen und dem "An-und Abrollern" am Anfang und Ende der Saison.Die Veranstaltung in Gevelndorf beginnt um 11.30 Uhr und soll gegen 17 Uhr beendet sein.

Wie Arche-Mitarbeiterin Marielle Lauermann mitteilt, haben die Veranstalter zusammen mit der Arche eine Reihe von Aktivitäten geplant. Dazu gehören natürlich Roller-Fahrten, ein Luftballon-Wettbewerb, ein Schminktisch für die Kleinen, Musik und kleine Aufführungen. "Natürlich ist auch für Essen und Trinken gesorgt."

Die Besucher des Festes können sich außerdem in den Arche-Räumen umsehen und sich von den Mitarbeitern über die Arbeit des Vereins und der Akademie informieren. Nachmittags soll es noch Kuchen geben und in der Arche Waffeln. Alle Einnahmen des Tages kommen der Kindertrauerbegleitung der Arche zugute. Gäste sind willkommen - "ob zu Fuß oder mit zwei, drei oder vier Rädern", wie Marielle Lauermann sagt.

Lüdenscheider Nachrichten 13.05.2019
Olaf Moos