Waffelbacken für die Arche

Waffelbacken für die Arche

Vor Jahren verwirklichte Johanna Trautmann in Werdohl-Kleinhammer die Idee, unter der Bezeichnung „Tante Jo“ ein kleines Geschäft zu eröffnen und gab ihm den Beinamen „Der Laden mit Herz“ .

Gemeinsam mit Johanna Trautmann und Hubert Deitmerg, der den Laden mit frischen Backwaren versorgte, war auch unsere ehrenamtliche Hospizbegleiterin Karin Haensel von Anfang an dabei, dass es noch ein weiteres attraktives Angebot gab – frische Waffeln. Der Erlös aus diesem Verkauf floss jedoch nicht in die Geschäftskasse. Das Geld wurde angesammelt und als Spende verwendet – zum Beispiel für die Feuerwehr, das Trauerkindercafé in Lüdenscheid, den Ferienspaß der Evangelischen Kirchengemeinde oder die Arche Lüdenscheid.

Auch nachdem sich Johanna Trautmann aus dem „Laden mit Herz“ zurückgezogen hatte und Hubert Deitmerg das Ruder im Sommer 2018 übernommen hatte und unter der Bezeichnung „Landmarkt Kleinhammer“ weiterführt, gibt es hier keine gravierenden Änderungen. Der Waffelverkauf findet weiterhin statt. Der Erlös ist seit Beginn des Jahres und fortan ausschließlich für unsere Arche vorgesehen. An jedem ersten Freitag im Monat nimmt Karin Haensel das Waffeleisen in Betrieb und backt, was das Zeug hält. 60 bis 70 Waffeln mit oder ohne Puderzucker, so schätzt sie kann sie an jenem bewussten Freitag absetzen – für 50 Cent das Stück, aber im Sinne der guten Sache: Nach oben gibt es keine Grenzen. Das Geld kommt in ein auf der Verkaufstheke stehendes Sparschwein, und wenn das Kilo voll ist, wird es geleert und im Landmarkt in Scheine umgetauscht, um Gebühren bei den Geldinstituten zu vermeiden.

Wir sind froh und dankbar für diese Aktion!

Rainer Kanbach/M.Menke

Foto: Rainer Kanbach