Strickprojekt für die Insel

Strickprojekt für die Insel

Katja Viebahn von der „Woll-Lust“ (rechts) mit ihren Kundinnen und Marielle Lauermann-Gall von der „Insel“. ▪ Foto: Salzmann

 

LÜDENSCHEID ▪ Nach dem großen Erfolg der Socken-Aktion für die Palliativstation hat Katja Viebahn vom Wollgeschäft WollLust an der Kluser Straße ein neues Strickprojekt – diesmal für die Insel-Kindertrauergruppe – gestartet.

Um die Insel zu unterstützen und farbenfroh auszustatten, hat sie mit ihren Kundinnen begonnen, Kuscheltiere, Püppchen und bunte Kissenhüllen zu stricken. Seit Februar sind unter den geschickten Fingern der Frauen bereits Eierwärmer in Form von Glockenblumen für den guten Zweck entstanden.

Für die Strick-Aktion zugunsten der Kindertrauergruppe, einem neuen Angebot der Arche und der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Martinushaus (3. Etage) an der Grafvon-Galen-Straße 6, sucht Viebahn noch weitere Mitstreiterinnen. Wer gern strickt und helfen möchte, ist eingeladen, sich an der Aktion, die bis 31. August läuft, zu beteiligen. Da es viel Spaß macht, in geselliger Runde zu stricken, lädt Viebahn an jedem 1. Freitag im Monat von 15 bis 18 Uhr zum Stricktreff in ihren Laden ein.

Anleitungen, etwas Schönes herzustellen, sind im Geschäft vorhanden. Wer selber nicht stricken kann, hat die Möglichkeit, eine „Knäuel-Patenschaft“ zu übernehmen. Das Wollknäuel, das im Zuge der Patenschaft erworben wird, wird an eine Handarbeitsfreundin weitergegeben und zu einem farbenfrohen Hingucker weiterverarbeitet.

Begeistert zeigte sich Marielle Lauermann-Gall, die die Insel zusammen mit Ilona Bürger leitet, von den schönen, mit Sorgfalt hergestellten Handarbeiten. Besonders die „Sorgenschnüffler“, die Sorgen, Ängste und Nöte wegschnüffeln sollen, hatten es ihr angetan.

Über die Aktion für die Insel freut sie sich sehr. Wie berichtet, beginnt das neue Angebot, das für Kinder von sieben bis elf Jahren gedacht ist, am 5. April. Freie Plätze sind noch vorhanden. Acht Treffen – jeweils dienstags von 16.30 bis 18 Uhr – sind geplant. Nähere Infos über die Strickaktion erteilt Katja Viebahn, Tel. 0 23 51/6 56 96 02 oder per E-Mail unter wolllust@katja-viebahn.de.

Die fertigen Handarbeiten werden bis Ende August im Geschäft an der Kluser Straße 3 gesammelt, um sie dann an die Insel zu übergeben. ▪ MS

30.03.2016 – Lüdenscheider Nachrichten